17 May

Beim gestrigen Business Breakfast erläuterte Dr. Henning Beck in seinem kurzweiligen Impulsvortrag, wie unser Gehirn funktioniert und wir Ideen entwickeln; warum Computer niemals die Weltherrschaft an sich reissen werden und es besser ist, optimistisch unzufrieden zu sein. Die anschließenden Kundenvorträgen von Thilo Fronz / Hensoldt Sensors GmbH und Astrid Frank / Scout24 AG vermittelten Erfahrungen aus der Workday Implementierung und Erkenntnisse aus einem Jahr Live Betrieb, gefolgt von einer Vorstellung des Finance Moduls von Workday. Die abschließenden Breakout-Sessions zum Thema Integration/Schnittstellen und Betriebsratseinbindung wurden mit großem Interesse verfolgt.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Rednern und Teilnehmern für den informativen und angeregten Austausch bedanken!